Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

   chrissi
   lina
   laura
   fabio
   jutta
   ame
   benny

http://myblog.de/jugendtreff

Gratis bloggen bei
myblog.de





*Volleyballtraining extrem (entspannt)*

Da Anja aus dem BSV neulich Geburtstag hatte, wurde als Überraschung für sie ein Ausflug in den Europapark(am 10.6.) erdacht. Die Resonanz aus der Erwachsenenabteilung war so gigantisch, dass wir Probleme hatten, alle nach Rust zu bekommen; da nämlich kaum einer da war, der ein Auto zur Verfügung hat. Die Riege der Volleyballer im besten Alter bestand also aus eben jener Anja, Berrit, Dagmar, Mike und Werner (aka Amelies Vater). Die recht neue Jugendabteilung war durch Laura, Caroline, Alexandra, Amelie, Mike und Jan vertreten: Diese schiere Masse an Teilnehmern bescherte uns übrigens einen Gruppenrabatt von 3 Euro pro Person; YEAH!
Die Illusion einer Überraschung für Anja konnte fast 15 Minuten aufrecht erhalten werden indem Mike (aus der Erwachsenenabteilung, ab jetzt Mike E.) die Karten für den Park in letzter Sekunde unter seiner Jacke versteckte, aber schon ein Vater-Tochter Gespräch über die Parkmöglichkeiten in Rust, das im Sprinter, den man sich von der Diakonie geliehen hatte, geführt wurde, zerschmetterte sie endgültig.
Schade drum…. Juhuuuu! Auf zum Park!
Im folgenden sollen die Erlebnisse der Jugendgruppe geschildert werden, die sich in Rust recht schnell absetzte. Als erste Station wurde die als Fußball getarnte Euro-Sat-Kugel angesteuert- wie noch 5-6 mal an diesem Tag. Dann Silver-Star, Fjord-Rafting, Vindjammer, Poseidon, ein extrem tolles Kettenkarussell, dazwischen die mörderischen Flugzeuge, Euro-Mir und Kickschuh-Scooter. Positiv war, dass man trotz eines sonnigen Samstages nirgendwo länger als etwa 30 Minuten anstehen muss, das Anstehen für die 1. Reihe im Silver-Star mal ausgenommen. Negativ war gar nichts, ätsch!
Dazu noch ein paar gut gemeinte Tipps:
Silver-Star ist in der ersten und letzten Reihe richtig geil! In der letzten, weil die Fahrt viel weniger abgebremst wird und in der ersten wegen der vollen Ladung Fahrtwind…. Zum Heulen schön!
Euro-Sat ist in der ersten Reihe öde Punkt
Euro-Mir besser vorwärts losfahren, da es gut passieren kann, dass man bei der großen Abfahrt rückwärts fährt
P.S. Die Absperrungen bei der Euro-Mir-Warteschlange sind echt hoch! Da kann man nicht einfach drüber langen und etwas vom Boden aufheben…. Na ja… Mann schon, Frau weniger.

Poseidon ist vorne am tollsten! Wildwasserbahn ist überall am tollsten, aber hinten kann man besser nach vorne spritzen!
Rafting ist Glücksspiel; man wird nass oder nicht, aber eher das, was man gerade nicht will.
Von den Bäumen im Park fällt unheimlich viel Zeug herunter. Die kleinen Holzstückchen werden nicht etwa von überdrehten Teilnehmern geworfen,gell Caroline??

jan
1.7.06 12:46
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Caro (1.7.06 17:15)
muss dir echt in allem recht geben, auch was so die absperrhöhe un die wasserspritzrichtung betrifft... un holzstückchen haben ne ziemlich treffsichre flugbahn, gell janmikelaura


Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung